„Ich kann doch nicht reden, ich bin ja noch so jung.“

Dieser Satz aus der Berufung des Jeremia zum Propheten (Jer 1, 4-10) brachte auch die Gefühlslage von Ann-Kathrin Idzik zum Ausdruck, als sie im Rahmen ihrer Ausbildung zum ersten Mal einen Elternabend in der Kommunionvorbereitung leiten sollte. Am vergangenen Sonntag berichtete die Gemeindereferentin, die vielen Hövelhofern sicher noch unter ihrem Mädchennamen Ann-Kathrin Becker bekannt ist, über einige Begebenheiten aus ihrem Leben, in dem vor allem Vertrauen eine große Rolle gespielt hat.  Weiterlesen