Katholisches Familienzentrum KJF

Arbeitslosenberatung des PadAlz
Roswitha Baaske
Gruniger Str. 5
33102 Paderborn
Tel.: 0 52 51 / 1 84 36 67
oder im KJF unter Tel.: 0 52 57 / 977296

 

 

Profil:

  • Das Arbeitslosenzentrum Paderborn hat sich 1998 als Einrichtung zur Selbsthilfe und als Treffpunkt von Erwerbslosen gegründet
  • Die Anlaufstelle für Betroffene arbeitet unabhängig und überparteilich und ist den Interessen Erwerbsloser verpflichtet
  • Themenschwerpunkte: Informationen bei bevorstehender Arbeitslosigkeit, zum Bezug von Alg I oder Alg II und zum Bezug von Sozialgeld, von Grundsicherung und zum ergänzenden Alg II, Auskünfte und Tipps zu Rente, Kindergeld, Eltern bzw. Erziehungsgeld, Wohngeld, GEZ-Befreiung bzw. Sozialtarif u.a.

Beratungsangebote:

  • zum Ausfüllen von Anträgen (Alg I und II, Wohngeld etc.)
  • Prüfen der Leistungsbescheide
  • Berechnen von Freibeträgen, z.B. bei Nebenverdienst und Schonvermögen beim Widerspruchsverfahren

Kosten für die Beratung entstehen Ihnen nicht. Bei Bedarf vermitteln wir gerne den Kontakt zu anderen Beratungsstellen, Einrichtungen und Rechtsanwälten.

minilogo Familienzentrum Startseite Kita St.Franziskus