Vorstellung des Pfarrzellsystems

Kirche als Gemeinschaft von Gemeinschaften zu erleben: Das Evangelisations-Pfarrzellsystem basiert auf diesem urchristlichen Prinzip. Es ist ein mögliches Modell für Pfarrgemeinden, die auf der Grundlage des Gebets missionarisch wirken wollen. Das Pfarrzellsystem basiert auf Gebet, Gemeinschaft erleben und ehrenamtliches Engagement. Der Name bezieht sich auf das Prinzip der Zellteilung: wenn eine dieser Kleingruppen zu groß wird, teilt sich die Pfarrzelle in zwei Gruppen. Es ist ein Modell, was sich weltweit in vielen Pfarreien bewährt hat.

Deshalb haben wir zwei Leiterinnen von existierenden Pfarrzellen aus der Diözese Augsburg zu uns eingeladen, um das Pfarrzellsystem einmal vorzustellen, und zwar am 22. Und 23. Juli, jeweils 19.00 Uhr in der Anreppener Kirche. Aufgrund der Coronarahmenbedingungen bitten wir um vorherige Anmeldung bei Pastor Jürgen Drüker, entweder per Telefon: 05250/9399973 oder per Mail juergen.drueker@pv-delbrueck-hoevelhof.de. Nähere Infos zu dem Pfarrzellsystem bekommt man auch auf der Internetseite: www.pfarrzellen.de.