Aufenthaltsraum statt Strafraum

Jugendmesse unter freiem Himmel in Espeln

Normalerweise wird in Espeln auf dem Platz vom SC Grün-Weiß auf dem Grün gekickt. An Pfingstsamstag aber wird an dieser Stelle gebetet. Statt Strafraummarkierung und Mittelfeld- oder Torauslinie, sowie 11-Meter-Punkt, wird es Kreide-Markierungen für die Plätze der Teilnehmer der Jugendmesse geben. Damit die Corona-Abstandsregeln leicht und für alle ersichtlich eingehalten werden können.

Die Gestaltung der Jugendmesse übernimmt eine Jugendband aus Espeln, die von Mike Leuschner begleitet wird. Die 10-köpfige Band besteht aus zwei Saxophone, zwei Klarinetten, einer Trompete, eine e-Gitarre, ein Keyboard, ein Schlagzeug und zwei Sängerinnen. Die Band spielt moderne kirchliche Lieder, z.B. „Jesus Christ, you are my life.“

Die Mitglieder des Sportvereins Grün-Weiß Espeln engagierten sich im Vorfeld und halfen bei den Planungen. Auch der Bürgerverein und der Verein Leben in Espeln e.V. unterstützen die Jugendmesse.

Das Pastoralteam wird vertreten durch Pastor Guido Potthoff, Vikar Lukas Hellekes und Christof Strake, den neuen Gemeindereferenten.

Der Inhalt des Gottesdienstes orientiert sich an einem Song der Indie-Rock-Band Madsen. Das Lied ,Du schreibst Geschichte‘ ermutigt dazu, etwas aus dem eigenen Leben zu machen und die Chancen gut zu nutzen. Der Heilige Geist, den wir an Pfingsten feiern, gibt uns dazu die Kraft.

Die Jugendmesse beginnt um 18.30 Uhr. Einlass ist um 18:00 Uhr. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung in einem der katholischen Pfarrbüros in Delbrück und Hövelhof bis zum Donnerstag, dem 28. Mai.

Auf dem Bild oben ist die Jugendband zu sehen, die sich wie folgt zusammensetzt: Gitarre Simon Leuschner, Keyboard Adele Münsterteicher, Trompete Niklas Rodehuth, Saxophon Emilie und Madeleine Austermeier, Schlagzeug Jonas Leuschner, Klarinette Sophie Piepenbrock und Marie Wecker, Gesang Selin Taskaya und Elisa Henkemeier