„Steh auf und geh!“

06.03.  Weltgebetstag der Frauen  –  Informiert beten – betend handeln

„Steh auf und geh!“ – mit diesem Ruf laden uns Frauen aus Simbabwe zum diesjährigen Weltgebetstag ein. Sie stellen uns ihr Land vor: fruchtbar, reich an Bodenschätzen, angenehmes Klima, tierreiche Naturparks, die Viktoria-Wasserfälle und wenig Malaria. Dem gegenüber steht die politische und wirtschaftliche Situation: Inflation, Militärputsch, jahrelange Misswirtschaft und hohe Verschuldung, 14 Mill. Einwohner mit 90% Arbeitslosigkeit, Frauendiskriminierung. Die Frauen lieben ihr wunderschönes, aber so geplagtes Land. Deshalb fordern sie uns alle auf: Steh auf und geh – setz dich mit uns ein für Gerechtigkeit und Menschenwürde, voll Gottvertrauen im Gebet und in der Hoffnung auf Veränderung.

Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Am ersten Freitag im März wird der Gottesdienst in mehr als 120 Ländern rund um den Globus gefeiert. Allein in Deutschland machen jährlich 800.000 Menschen mit. Sind auch Sie dabei! – ab 16.00 Uhr Info-Veranstaltung über Simbabwe mit landestypischen Elementen und Imbiss im Pfarrheim (Hövel-)Riege, Junkernallee und um 18.00 Uhr Feier des Gottesdienstes in der Kirche Herz Jesu-Hövelriege. Zur Info-Veranstaltung bitten wir bis zum 28.02. um Anmeldung bei Maria Wecker unter der Tel.-Nr.: Hö 5752