Maxis sportlich unterwegs: Ausflug ins Stadion und den Sportpark

Im letzten Kita-Jahr unternehmen die Maxi-Kinder der Katholischen Kitas in Hövelhof immer ganz besondere Dinge. Einer der Höhepunkte für die diesjährigen 37 Maxis aus den Einrichtungen Herz-Jesu aus Hövelriege und St. Johannes aus Hövelhof: Sie machten sich mit dem Bus auf den Weg zum Sporttag nach Paderborn. „Der Aktionstag in der Benteler-Arena und dem Ahorn-Sportpark bewies uns betreuenden sechs Erzieherinnen sowie den Stadion- und Sportpark-Mitarbeitern, dass unsere Kinder den Anforderungen an gesunder Bewegungsfreude lässig gewachsen sind“, freut sich Ingrid Winzig, Leiterin der Bewegungskita Kita St. Johannes. Mit riesigem Spaß an Bewegung und Miteinander erarbeiteten die Kinder die Sportangebote in Stadion und Sportpark.

Gesunde Ernährung stand ebenfalls auf dem Tagesplan, für die die Kinder mit dem Scpselbst Obst und Gemüse zubereiteten. Auch hier konnten die Kinder aus den beiden katholischen Kitas mit Routine punkten, denn das Thema „gesunde Ernährung“ ist in ihren Einrichtungen einer der Schwerpunkte. „Dafür setzen sich bei uns auch die Eltern ideell wie materiell ein“, erklärt Carina Brinkhus, die die Kita Herz-Jesu leitet. Nach ausgiebigem Torwandschießen und Becherwerfen waren die Jungen und Mädchen eingeladen, sich bei einer Führung im Stadion des SCP 07 den großen Rasenplatz anzusehen, die Eistonne für die Spieler zu bestaunen, die Arrestzelle für Stadionbesucher ohne Benimm sowie den Presseraum kennenzulernen. Hier konnten sie, mal Journalist, mal Trainer, Frage und Antwort stehen. Die Maxis durften aber auch, wie die Profis, durch den Spielertunnel ins Stadion laufen und auf der Trainerbank Platz nehmen. 

Mit Autogrammen und Erinnerungsfotos mit dem Maskottchen, der Stadionmaus „Holli“ versorgt, freuten sie sich auf den zweiten Teil des Tages. „Bei leichtem Regen sind wir mit den Kindern von der Benteler-Arena zu Fuß zum Ahorn-Sportpark gelaufen“, sagt Brinkhus. Drei Sportangebote probierten die Kinder hier aus: Eine Einführung in Yoga, ein Fußballtraining und einen Geräteparcours. „Die Kinder waren begeistert. Zum Schluss waren unsere Maxis einfach nur glücklich und erschöpft“, resümiert Winzig. „Dass wir vom betreuenden Personal so viel positive Rückmeldung über die körperliche Fitness der Kinder, ihren Mut und ihr gutes Miteinander erhalten haben, hat uns als Erzieherinnen besonders gefreut.“ 

Text & Foto: wortART Thöring, Hövelhof