Messdiener feiern Gemeinschaft

Am Christkönigssonntag (25.11.2018) wurden feierlich 11 neue Messdiener/innen in einem Hochamt in die Messdienergemeinschaft der Kirchengemeinde St. Johannes Nepomuk in Hövelhof aufgenommen.

Die Messe zur Neuaufnahme wurden in diesem Jahr zum ersten Mal unter das Motto „Von Messdienern für Messdiener“ gestellt. Alle Messdiener/innen der Gemeinde sind dazu mit ihren Familien eingeladen worden, um gemeinsam als Messdienergemeinschaft eine heilige Messe zu feiern und den Zusammenhalt zu stärken. Die Messe ist, anders als in den Vorjahren, gestaltet und besonders auf die Gemeinschaft ausgerichtet worden.

Erstmals wurden zudem erfahrene Messdiener/innen für ihren langjährigen Dienst am Altar geehrt. So wurden einige für ihren engagierten Einsatz und ihr 5- oder 10-jähriges Jubiläum mit einem kleinen Präsent ausgezeichnet. Darüber hinaus ist die Messe geplant und kreativ ausgeschmückt worden, um der gesamten Messdienerschaft für ihren Dienst am Altar zu danken.

An das Hochamt hat sich ein gemütlicher Ausklang mit Sektempfang und Würstchen im Pfarrheim angeschlossen, bei dem es die Chance eines ersten Kennenlernens der Gemeinschaft gegeben hat.

Die neu aufgenommenen Messdiener/innen möchten wir hiermit im Namen aller erneut herzlich in der Gemeinschaft willkommen heißen und ihnen einen schönen Start als Messdiener/innen wünschen! 

Auf eine enge Messdienergemeinschaft!