Zukunft von Kirche – Autorenlesung

Wer zahlt, schafft an. Heißt es. Nur in der Kirche nicht. Da bezahlen 90 Prozent das, was 10 Prozent wollen und nutzen – ein Fakt, der Kirche ad absurdum führt. Von dieser Diagnose ausgehend ziehen die Bestsellerautoren Erik Flügge und David Holte, der selbst aus der Kirche ausgetreten ist, messerscharf Konsequenzen. Sie zeigen, weshalb Kirche so zum Scheitern verurteilt ist, was sie ändern muss und wie sie das tun kann. Die beiden Autoren sprechen nicht von abgehobenen Patentrezepten, sondern ganz einfachen und praxisnahen Änderungen. Änderungen, die Kirche wieder zu einer Kirche der Vielen macht und nicht nur zu einer eines kleinen, heiligen Rests.

Über den Autor

David Holte, geboren 1991, studiert im Masterstudium Politikwissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und arbeitet als strategischer Berater und Referent für die Squirrel & Nuts Gesellschaft für strategische Beratung mbH. Herr Holte hat Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der Universität zu Köln studiert und berät seit mehreren Jahren gemeinnützige Organisationen im Bereich Kommunikation und Public-Relations. Zudem setzt sich Herr Holte als Gründungsmitglied und Vorsitzender der Bildungsinitiative Junges Köln e.V. für mehr Chancengerechtigkeit in unserer Gesellschaft ein.