Veränderungen im pastoralen Raum Delbrück-Hövelhof

Liebe Schwestern und Brüder in den Pfarrgemeinden des Pastoralverbundes, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Mit dem Ruhestand von Pfarrer Martin Göke zum 1. Januar 2017 und der Ernennung von Pastor Daniel Jardzejewski zum Pfarradministrator in Bad Wünnenberg und Leiter des dortigen Pastoralverbundes zum 1. Juni 2017 reduziert sich die Anzahl der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um zwei volle Stellen, die nicht ersetzt werden.

Der Personaleinsatzplan sieht für den künftigen Pastoralen Raum Delbrück-Hövelhof 3,5 Priesterstellen und 3 Stellen für Gemeindereferentinnen/Gemeindereferenten vor. Trotz der Personalreduzierung liegen wir noch deutlich über diesem Stellenschlüssel.

Ziel muss es auch in Zukunft sein, verlässliche Rahmenbedingungen für die pastorale Arbeit und die Feier von Gottesdiensten zu finden, ohne dabei die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu überfordern.

Im Folgenden finden Sie zusammengefasst die anstehenden Veränderungen. Dabei alle Argumente und Überlegungen im Detail zu erklären, sprengt hier den Rahmen. Es geht zunächst um eine grundlegende Information. Um mit Ihnen über diese Veränderungen ins Gespräch zu kommen, werde ich im Januar zu Informations- und Gesprächsabenden wie folgt zur Verfügung stehen:

Montag, 9. Januar, 18.00 Uhr
Pfarrheim Ostenland für die Pfarrgemeinden Ostenland, Lippling und Steinhorst.

 

Montag, 9. Januar, 20.00 Uhr
Pfarrheim Boke für die Pfarrgemeinde Boke mit ihren Filialgemeinden Anreppen und Bentfeld.
Dienstag, 10. Januar, 18.00 Uhr
Kolpinghaus Westenholz für die Pfarrgemeinden Westenholz und Schöning.
Dienstag, 10. Januar, 20.00 Uhr
Johanneshaus Delbrück für die Pfarrgemeinden Delbrück und Sudhagen.

 

Nach intensiven Beratungen im Pastoralteam und dem zustimmenden Votum des Gesamtpfarrgemeinderates wird es im kommenden Jahr zu folgenden Veränderungen kommen:

In der Gottesdienstordnung:

Ab dem 1. Januar entfallen folgende Gottesdienste:
Sonntags:
18.30 Uhr Vorabendmesse in Boke und 9.00 Hochamt in Delbrück.
Die Vorabendmesse in Bentfeld wird von 17.00 Uhr auf 18.30 Uhr verschoben.

Werktags:
dienstags entfallen die Hl. Messen in Sudhagen und Boke;
donnerstags entfällt die Hl. Messe in Lippling;
freitags entfällt die Hl. Messe in Westenholz.

Ab dem 1. Juni entfallen folgende Gottesdienste:
Sonntags:
9.00 Uhr Hochamt in Ostenland
10.30 Uhr Hochamt in Westenholz.
Das Hochamt in Lippling bzw. Steinhorst wird von 10.30 Uhr auf 9.00 Uhr verschoben.

Werktags:
dienstags entfällt die Hl. Messe in Ostenland.

Welche Werktagsmessen durch eine Wort-Gottes-Feier ersetzt werden können, ist noch mit den zukünftigen Leiterinnen und Leitern zu besprechen, deren Ausbildungskurs Ende Januar endet und die dann ihre bischöfliche Beauftragung erhalten.
Insoweit schon bestellte Messintentionen in den reduzierten Gottesdiensten liegen, bitte ich um Rücksprache mit dem Pfarrbüro.

 

 

In der Begleitung der Vereine und Verbände:

Mit Beginn des neuen Jahres werden alle Priester, Diakone, Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten ihre Präsidesaufgaben bzw. Aufgaben als geistliche Begleitung niederlegen. Anfragen bezüglich geistlicher Angebote (Gottesdienste, Einkehrtage, Vorträge u.a.) oder der Teilnahme an Jahreshauptversammlungen nimmt das Pastoralteam gerne an und entscheidet dann, wer zum entsprechenden Termin zur Verfügung steht. Wir möchten die Vereine und Verbände ermutigen, in ihren eigenen Reihen nach Frauen und Männern zu suchen, die zu einer geistlichen Begleitung befähigt werden können. Bitte wenden Sie sich mit Anfragen an die Pfarrbüros bzw. an die Mitglieder des Pastoralteams in Ihren Teilbereichen.

 

 

Zuständigkeitsbereiche:

Der zukünftige Pastorale Raum Delbrück-Hövelhof teilt sich ab sofort in zwei territoriale Zuständigkeitsbereiche auf, denen Mitglieder des Pastoralteam als Ansprechpartner/innen zugeordnet sind:

Teilbereich Hövelhof, Espeln, Riege, Ostenland, Lippling, Steinhorst
Pastor Matthias Klauke, Pastor Daniel Jardzejewski (bis 1.06.), Pastor Guido Potthoff, Diakon Dietmar Kluss, Diakon Ludwig Ramsel, Diakon Rudolf Voß, Gemeindereferentin Michaela Welling, Gemeindereferent Bertold Filthaut.

Teilbereich Delbrück, Sudhagen, Westenholz, Schöning, Boke mit Anreppen und Bentfeld
Pastor Jürgen Hülseweh, Vikar Ralf Josef Frenzel, Vikar Torsten Roland, Diakon Bernhard Liekmeier, Gemeindereferentin Claudia Großewinkelmann, Gemeindereferentin Waltraud Meermeyer.

 

Mir ist bewußt, dass diese Veränderungen einen deutlichen Einschnitt in der pastorale Arbeit bedeuten. Ich bitte trotzdem um eine wohlwollende Aufnahme und Diskussion und hoffe, dass wir im Januar in ein gutes Gespräch im Blick auf die zukünftige Gestaltung der pastoralen Arbeit in unserem Pastoralen Raum kommen werden. Alle, die sich an den Planungen und Überlegungen beteiligt haben und die sich mit ihren Fähigkeiten und ihrem Engagement in unseren Gemeinden einbringen, danke ich ganz herzlich!

Bernd Haase, Pfarrer