Sanierung Bürgersteig vor der Herz-Jesu Kirche in Riege

Mit Blick auf Menschen mit Behinderungen und der damit einhergehenden Problematik bei der Überwindung von Bordsteinkanten durch Rollstuhl- und Rollatorfahrern, wurde auf Anregung von Manfred Wiethoff, aktives Vorstandsmitglied der Dorfgemeinschaft Hövelriege/Riege e.V., der Bordstein im Haupteingangsbereich der Herz-Jesu Kirche in Riege bereits im Frühjahr 2015 durch die Gemeinde Hövelhof behindertengerecht abgesenkt.

Nach der vorherigen Vor-Ort-Besichtigung, an der u. a. auch unser Bürgermeister Michael Berens teilnahm, wurde noch vor der Absenkung in Aussicht gestellt, den ebenfalls desolaten Gehweg vor der Kirche, dessen Gehwegplatten teilweise großflächig in Mitleidenschaft gezogen waren und dadurch regelrechte Stolperfallen ausgebildet hatten, in die nächsten Sanierungsplanungen der Gemeinde mit einfließen zu lassen.

Umso erfreulicher war es für die Kirchengemeindemitglieder, dass bereits im November dieses Jahres auch diese 2. Sanierung, durch den Austausch der Gehwegplatten durch Rechteckpflaster, von der Gemeinde Hövelhof kurzfristig in die Tat umgesetzt wurde.

Herzlichen Dank und ein „Vergelt`s Gott“ möchte der Kirchenvorstand der Herz-Jesu Kirchengemeinde Hövelriege auf diesem Wege an unseren Bürgermeister Michael Berens aussprechen, der für diese schnelle und unbürokratische Umsetzung auf kurzem Dienstweg verantwortlich zeichnet!

Text und Fotos: Georg Bökamp