„Frieden, Frieden hinterlasse ich euch. Meinen Frieden gebe ich euch. Euer Herz verzage nicht“

In der kommende Advents- und Weihnachtszeit möchten wir montags um 18.30 Uhr zu einem ökumenischen Friedensgebet in die Pfarrkirche St. Johanns Nepomuk einladen. Stille – eine Kerze anzuzünden – ein biblisches Wort hören – miteinander beten, soll die schlichte kurze Feier von ca. 15 bis 20 Minuten prägen. Zunächst sind die Friedensgebete vom kommenden Montag (23.November) bis zum Ende der Weihnachtszeit (04.Januar) angedacht. Mit dem großen Holzkreuz aus den österlichen Familienmessen, werden wir dazu in der Kirche einen eigenen Gebetsort einrichten, der auch an den übrigen Tagen zugänglich sein wird.