Messdiener Hövelhof machen Ausflug in den Wilden Westen

Wir hätten ihn fast gefunden… den Schatz im Silbersee, aber er ging leider in den Fluten unter. Gesucht wurde er nicht nur von uns, den Hövelhofer Messdienern, sondern auch von den Banditen in Karl Mays Klassiker „Der Schatz im Silbersee“.

Die Freilichtbühne in Lennestadt-Elspe mit grandioser Aufführung, das fantastische Westernwetter und ein spannendes Rahmenprogramm begeisterte die 27 Teilnehmer des Tagesausflugs in die Welt von Old Shatterhand und Winnetou. In der Greifvogel-Show wurden uns verschiedene Tiere vorgestellt, sie drehten ihre Runden über den Köpfen der Zuschauer und hielten Ausschau nach Beute. Was wäre Elspe zudem ohne waghalsige Stunts: diese präsentierten mutige Frauen und Männer in „Goldrush City“. Wir konnten dem Goldrausch widerstehen, die Akteure der großen Bühnenshow jedoch nicht. Explodierender Saloon, Überfälle auf die Eisenbahn und die Postkutsche sowie ein brennendes Indianerdorf und zuletzt die Explosion des Raddampfers… Die Pyrotechniker hatten viel zu tun – uns hat es gefallen!

Text und Fotos: Florian Reddeker