Erster Gottesdienst der Initiative Wo.Anders.Glauben

Gottesdienst dort feiern, wo das ganz normale Leben stattfindet und so zum Ausdruck bringen, dass unser Glaube nicht etwas Theoretisches ist, sondern im alltäglichen Leben einen Platz hat – das ist eines der Ziele der jungen Initiative Wo.Anders.Glauben.

Am 20. März findet nun der erste Gottesdienst der Initiative statt, der sich der Frage widmet, wie Ökonomie und christliche Werte zusammen passen. Kann es eine christliche Unternehmensführung geben? Und wie begegnen wir als Christen ökonomischen Sachzwängen in unserem Arbeitsalltag? Dazu wird Martin Wolf, Diplom-Ökonom, Bankfachmann und seit 2014 Vorstand des St. Johannisstift Paderborn von seinen Aufgaben als Vorstand aus der Sicht des Ökonomen und des gläubigen Christen berichten. Musikalisch wird der Gottesdienst von den Tonträgern und der Musikjugend St. Cäcilia Ostenland gestaltet. Stattfinden wird der Gottesdienst als After-Work-Feier in einer Werkshalle der Firma ELHA Maschinenbau in der Otto-Hahn-Str. 27. Einlass ist um 19 Uhr, der Gottesdienst beginnt um 19:30 Uhr.

Im Anschluss sind alle Besucher noch eingeladen, den Abend bei Musik und Cocktails und anderen Getränken gemeinsam ausklingen zu lassen.

Aktuelle Informationen der Initiative finden Sie auch unter www.wo-anders-glauben.de oder folgen Sie uns auf www.facebook.com/Wo.Anders.Glauben.