Neujahrsempfang 2018

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!
Zu Beginn des Jahres 2018 möchten wir eine liebgewonnene Tradition wieder aufnehmen und zugleich in die Zukunft führen: verbunden mit einem herzlichen Dank für all Ihr Wirken und Handeln, für Ihre Zeit und Ihr Engagement, für kleine und große Beiträge laden wir Sie zum Neujahrsempfang 2018 ein. Sie alle prägen das Gesicht unseres Pastoralverbundes.
Die Zukunft bringt mit der Gründung des Pastoralen Raums Delbrück-Hövelhof neue Herausforderungen und Chancen. Ich möchte Sie einladen, auch diesen Raum zu gestalten – gemeinsam und in der Begegnung mit anderen Akteuren über den binnen-kirchlichen Raum hinaus für die Menschen und für unseren Glauben.
Wir freuen uns auf einen Abend, der beiden Inhalten – dem Dank und der Begegnung – in besonderer Weise Raum geben möchte.

Es grüßt Sie herzlich
Pfarrer Bernd Haase, Leiter des Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof

Den Flyer können Sie hier herunterladen
Wir bitten um Ihre Rückmeldung bis zum 21.12.2017 per Rückmeldeabschnitt oder per Mail an pfarrbuero@pv-hoevelhof.de

Ergebnisse der Wahlen zum Gesamtpfarrgemeinderat

In unserem Pastoralverbund wurden am 11./12. November 2017 in allen Gemeinden die Mitglieder für einen Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) gewählt. Der Gesamtpfarrgemeinderat ist das Gremium, das in Zukunft die pastorale Arbeit in Delbrück-Hövelhof mitgestalten wird. Der Gesamtpfarrgemeinderat setzt sich aus amtlichen, gewählten und berufenen Mitgliedern zusammen. Gewählt wurden:  Weiterlesen

Hilfe durch dich: Die herzlichste Formel der Welt

Auftakt Caritas-Mitgliederkampagne
Ein Herz zum Quadrat. Hilfe, die durch einen Bruchstrich geteilt und dadurch zugleich getragen wird. Denn unterm Strich bist du gefragt: Hilfe durch dich ist gleich Liebe hoch zwei. Mit dieser herzlichsten Formel der Welt tritt die Caritas im Erzbistum Paderborn in einer Kampagne an die Menschen heran. Gesucht werden Menschen, die sich für andere Menschen einsetzen.

„Dabei gibt es zwei Formen der Caritas-Mitgliedschaft: aktiv helfend oder finanziell fördernd“, weiß Frau Renate Loeser, die Vorsitzende des Regionalverbandes der Caritas-Konferenzen Delbrück. Sich in einer Gruppe Gleichgesinnter zu engagieren, Neues auszuprobieren, Freude und Erfüllung zu erfahren, ist bei der Caritas gleich mehrfach möglich: in der Caritas-Konferenz der eigenen Kirchengemeinde oder direkt in den Einrichtungen und Diensten des Caritasverbandes.

Wer dies aus persönlichen Gründen, etwa aus Zeitmangel nicht schafft, aber trotzdem Teil dieser Gemeinschaft sein möchte, kann auch zahlendes Mitglied werden. Der jährliche Mindestbeitrag für Mitglieder im Caritasverband Paderborn beträgt 12 Euro, das ist 1 € pro Monat, nicht einmal 4 Cent pro Tag!

Zum lokalen Auftakt der Mitglieder-Kampagne laden die Caritas-Konferenzen Hövelhof, Espeln und Riege alle Mitglieder der Gemeinde und Mitarbeitenden ein, um sich über die Inhalte und Ziele zu informieren.

Nach der Auftaktmesse am Samstag, dem 25. November, um 17 Uhr in der Kirche St. Nepomuk Hövelhof geben die Mitarbeitenden an einem Stand beim Ausgang Auskunft.

Weitere Informationen zur Mitgliederwerbekampagne gibt es im Internet unter www.hilfe-durch-dich.de

Messdiener Herz-Jesu Hövelriege beim Ministrantenmodul in Hardehausen

 

Wie bereits im Herbst 2016, nahmen die Messdiener Hövelriege auch in diesem Jahr am Ministrantemodul des Erzbistums Paderborn teil. Vom 07.-09. Juli 2017 führte insgesamt 17 Jugendliche und Leiter aus Riege ins Jugendhaus Hardehausen, wo sie ein erlebnisreiches Wochenende verbrachten. Weiterlesen

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!”

Am vergangenen Samstag, den 17.06.17, feierten in Hövelhof 72 Jugendliche und in Espeln 22 Jugendliche in zwei großen Gottesdiensten den Empfang des Firmsakraments. In mehreren katechetischen Vorbereitungseinheiten und Aktionstagen bereiteten sich die Jungen und Mädchen auf die Firmung vor, die in diesem Jahr von Weihbischof Matthias König gespendet wurde.

Weiterlesen

Start des Pastoralen Raumes Delbrück-Hövelhof

Die sich verändernden Rahmenbedingungen haben in unserem Erzbistum zu der Entscheidung geführt, die bisherigen Pastoralverbünde, die bei uns aus rechtlich selbständigen Gemeinden bestehen, zu einer größeren Einheit, den sogenannten Pastoralen Räumen zusammen zu führen. So bilden die bisherigen Pastoralverbünde Delbrück und Hövelhof zukünftig den Pastoralen Raum Delbrück – Hövelhof.

Auf dem Hintergrund der schon anfangs erwähnten sich verändernden Rahmenbedingungen (demografischer Wandel, gesellschaftlicher Wandel, Bedeutungsverlust des christlichen Glaubens und Veränderung in der Kirchenbindung, Rückgang der Zahl der pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) müssen wir uns als katholische Kirche – aber auch als Christen überhaupt – die Frage stellen, wie der christliche Glaube in Zukunft in unseren Breiten lebendig und tragfähig bleiben kann, wie das Evangelium zeitgemäß verkündet wird, wie das kirchliche und gottesdienstliche Leben vor Ort aussehen kann und für was wir als Kirche in den einzelnen Orten der Stadt Delbrück und der Gemeinde Hövelhof stehen und gut sind. Der Erzbischof hat das alles in die Frage gekleidet: Wozu bist du da, wozu bist du gut, Kirche von Delbrück, Hövelhof…? Weiterlesen