Neujahrsempfang 2018

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!
Zu Beginn des Jahres 2018 möchten wir eine liebgewonnene Tradition wieder aufnehmen und zugleich in die Zukunft führen: verbunden mit einem herzlichen Dank für all Ihr Wirken und Handeln, für Ihre Zeit und Ihr Engagement, für kleine und große Beiträge laden wir Sie zum Neujahrsempfang 2018 ein. Sie alle prägen das Gesicht unseres Pastoralverbundes.
Die Zukunft bringt mit der Gründung des Pastoralen Raums Delbrück-Hövelhof neue Herausforderungen und Chancen. Ich möchte Sie einladen, auch diesen Raum zu gestalten – gemeinsam und in der Begegnung mit anderen Akteuren über den binnen-kirchlichen Raum hinaus für die Menschen und für unseren Glauben.
Wir freuen uns auf einen Abend, der beiden Inhalten – dem Dank und der Begegnung – in besonderer Weise Raum geben möchte.

Es grüßt Sie herzlich
Pfarrer Bernd Haase, Leiter des Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof

Den Flyer können Sie hier herunterladen
Wir bitten um Ihre Rückmeldung bis zum 21.12.2017 per Rückmeldeabschnitt oder per Mail an pfarrbuero@pv-hoevelhof.de

HERZlich eingeladen zu den HalteStellen im Advent sind alle Frauen, die sich Zeit schenken lassen möchten.

Jeweils am Montag nehmen wir uns eine AusZeit um gemeinsam anzuhalten.

Geschenkte Zeit im Advent mit Liedern, Texten, Stille …

Zeit mit mir, mit dir, mit Gott.

Nehmen Sie das Geschenk an!?!

Termine jeweils montags um 19.00 Uhr:
04.12.2017 – Delbrück – Kirche St. Johannes Baptist
11.12.2017 – Hövelhof – Kirche St. Johannes Nepomuk
18.12.2017 – Delbrück – Kirche St. Johannes Baptist

Ergebnisse der Wahlen zum Gesamtpfarrgemeinderat

In unserem Pastoralverbund wurden am 11./12. November 2017 in allen Gemeinden die Mitglieder für einen Gesamtpfarrgemeinderat (GPGR) gewählt. Der Gesamtpfarrgemeinderat ist das Gremium, das in Zukunft die pastorale Arbeit in Delbrück-Hövelhof mitgestalten wird. Der Gesamtpfarrgemeinderat setzt sich aus amtlichen, gewählten und berufenen Mitgliedern zusammen. Gewählt wurden:  Weiterlesen

Mitreißend. Faszinierend. Lebensverändernd. MEHR als nur eine Konferenz. Die MEHR ist ein Ereignis. Inspiration pur. Über 10.000 Menschen und ein nicht abreißender Strom von Musik und Anbetung. Dies ist eine Zeit für Hoffnung. Eine Zeit, die Tore weit aufzumachen. Denn vor deinen Augen tut Gott etwas Neues und du kannst ein Teil davon sein. 4 Tage, die deine Grenzen sprengen. 4 Tage in der Herrlichkeit der Anbetung. Das ist die MEHR 2018. Open up the gates.

Alle, die bereit sind, die Tore zu öffnen und Neues zu entdecken, melden sich bitte bei Vikar Lukas Hellekes (lukas.hellekes@pv-hoevelhof.de)

Vor den Sommerferien wurde eine grundlegende Entscheidung für den pastoralen Raum Delbrück-Hövelhof getroffen.Die Gesamtpfarrgemeinderäte Delbrück und Hövelhof haben sich, nach langer ausführlicher Diskussion, mit einem klaren Votum für die Wahl eines neuen großen gemeinsamen Gesamtpfarrgemeinderates entschieden.

Mit Blick in die Zukunft unseres pastoralen Raumes sahen die Mitglieder der gewählten GPGR ́s dies für eine gangbare Möglichkeit die pastorale Arbeit und die Ideen, die Visionen und die … miteinander zu verknüpfen.

Weiterlesen

Erntedank in Espeln

Traditionell wird in Espeln am 1. Wochenende im September das Erntedankfest gefeiert. Als Zeichen der Freude und des Dankes über die eingebrachte Ernte wird der Altar in der Kirche mit Früchten aus der Landwirtschaft sowie Erzeugnissen aus dem weiterverarbeitenden Handwerk und der Lebensmittelindustrie geschmückt.

Der diesjährige Festgottesdienst und der Altarschmuck thematisieren die ungleichen Ernteerträge und die ungleiche Verteilung von Lebensmitteln in der Welt. Die aufgestellte Waage schlägt zugunsten der übersättigten Gesellschaft mit Luxuslebensmitteln aus, während ein Großteil der Weltbevölkerung nicht einmal das Nötigste hat, um den täglichen Hunger zu stillen.

Der Erntealtar ist bis einschließlich Mittwoch, 06. September, zu besichtigen. Die Herz-Jesu Kirchengemeinde Espeln lädt herzlich zu einem Kirchenbesuch ein.

Personelle Veränderungen im Pastoralverbund Delbrück – Hövelhof 2018

Im Laufe des Jahres 2018 wird es in unserem Pastoralverbund weitere personelle Veränderungen geben. Auf eigenen Wunsch hin hat Pfarrer Jürgen Hülseweh um Versetzung gebeten. Er hat in diesem Jahr seinen 60sten Geburtstag gefeiert und sucht für die letzten 10 Jahre im aktiven priesterlichen Dienst an anderer Stelle eine neue Perspektive.

Auf diesem Hintergrund ist Pfarrer Hülseweh mit Monsignore Andreas Kurte, dem Personaldezernenten des Erzbistums, wegen eines Stellenwechsels im Gespräch. Da seine zukünftige Stelle noch nicht klar ist, steht auch ein Datum für den Stellenwechsel noch nicht fest. Der Wechsel wird sich aber im Laufe des Jahres 2018 vollziehen. Gleichzeitig gibt es Gespräche über eine Neubesetzung der Stelle mit einem Pastor im Pastoralverbund. Auch hier gibt es bisher keine konkreten Entscheidungen.

Uns ist es wichtig, diese Information schon jetzt an die Öffentlichkeit zu geben, um möglichen Gerüchten entgegen zu treten und die nötige Transparenz für eine auch weiterhin gute Zusammenarbeit herzustellen. Sobald es konkretere Entscheidungen im Blick auf den Stellenwechsel gibt, werden diese mitgeteilt.

Pfarrer Bernd Haase und Pfarrer Jürgen Hülseweh

Der Berg ruft!

Wir, 23 Jugendliche aus dem pastoralen Raum Delbrück – Hövelhof, haben gemeinsam eine ganze Woche im Kleinwalsertal verbracht. Bei wunderbarem Wetter haben wir mehrere Gipfel der hiesigen Berge bestiegen. Bei herrlicher Sicht ins Tal und geistlichen Impulsen haben wir die wunderbare Landschaft und unverwechselbare Naturereignisse erleben dürfen. So haben wir nicht nur die Grenze Deutschland-Österreich überquert, sondern sind auch den eigenen persönlichen Grenzen und Erfahrungen näher gekommen. Weiterlesen