Ernteaktion im Hövelhofer Pfarrgarten

8a der Krollbachschule gärtnern und ernten mit Pastor Potthoff

Nach einem heißen Sommer konnten die Schüler endlich die Früchte ihrer Arbeit ernten. Im Rahmen des deutschlandweiten 72-Stunden Projekts hatten die Teilnehmer freiwillig und außerhalb der Schulzeit Gemüse und Kartoffeln gesät, herangezogen und gelegt. Auch das Salvatorkolleg unterstützte die Aktion. Nun konnten die Kartoffeln endlich ausgegraben werden. Zudem wurden rote Beete und Kräuter geerntet. Einige Schüler probierten auch gleich die Chilis, was ein feuriges Erlebnis war. Anschließend bereiteten die Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften Frau Bröggelwirth, Frau Hermes und Herrn Lambrecht sowie Pastor Potthoff in der Schulküche eine leckere und gesunde Mahlzeit zu.

Auf dem Bild oben von links nach rechts: Frau Hermes, Frau Bröggelwirth, Malin, Julia, Kristina, Kira, Berkan, Wojtek, Pfarrer Potthoff,
Sebastian, Nils, Mario, Jason, Muhammed, Mattes, Sergej, Herr Lambrecht, Nikita

Text + Foto: Krollbachschule Hövelhof

Erklärender Text zur neuen Gottesdienstordnung im Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof ab dem 1. Januar 2020

Liebe Schwestern und Brüder in den Gemeinden des Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof!
Seit Beginn des Jahres 2019 hat sich der Gesamtpfarrgemeinderat gemeinsam mit dem Pastoralteam schwerpunktmäßig mit dem Themenbereich Feier der Eucharistie beschäftigt. Es ging darum, Kriterien für eine neue Gottesdienstordnung zu entwickeln. Dazu haben wir uns gemeinsam auf den Weg gemacht, um uns zunächst einmal selbst die Bedeutung der Eucharistiefeier bewusst zu machen. Geholfen haben uns auf diesem Weg Impulse aus der Heiligen Schrift und der Tradition der Kirche, die rechtlichen Rahmenbedingungen und unsere eigenen Erfahrungen mit der Eucharistie. Den Abschluss bildete ein Einkehrtag mit eucharistischer Anbetung.

Weiterlesen

Pfarrbrief Wochen 46 + 47/2019 – 32. + 33. Sonntag im Jahreskreis – 09.11. – 24.11.2019

herunterladen

242 mal heruntergeladen

Martin wird Bischof von Tours

In jener Zeit (etwa 371/372) berief man Martin auf den Bischofsstuhl von Tours. Martin aber wollte sich seinem Kloster nicht entreißen lassen. Da warf sich ein Bürger mit dem Namen Rusticus Martin zu Füßen und gab vor, seine Frau sei krank und Martin müsse mitkommen, denn nur er könne ihr das Leben erhalten. Damit wollte Rusticus erreichen, daß der Heilige mitkomme.

Weiterlesen

St. Martin besucht Haus Bredemeier – Umzug startet ab Pfarrkirche

Die katholische Kirchengemeinde St. Johannes Nepomuk lädt am Sonntag, 10.11.19 um 16:30 Uhr, kleine wie große Hövelhofer zum Wortgottesdienst mit anschließendem Martinsumzug ein. „Eltern und Großeltern sind mit ihren Kindern herzlich willkommen. Wir freuen uns auf viele Besucher des kindgerechten Gottesdienstes und natürlich auf die vielen bunten Laternen“, sagt Karl-Heinz Höwelkröger, Vorsitzender des Gemeindeausschusses der Katholischen Kirchengemeinde in Hövelhof und Mitorganisator des Martinsumzugs.

Weiterlesen

Neue Gedenksteine auf dem Delbrücker Friedhof

Liebe Gemeinde, in diesen Tagen um Allerheiligen und Allerseelen sind viele von Ihnen auf unserem Friedhof unterwegs, um die Gräber Ihrer verstorbenen Angehörigen zu besuchen, eine Kerze zu entzünden, und für sie zu beten. Wir möchten Sie an dieser Stelle aufmerksam machen auf zwei Gedenksteine, die in der letzten Zeit, auf Vorschlag des Kirchenvorstandes, von der Stadt Delbrück errichtet wurde.

Weiterlesen

Müllhelden und Plastikdetektive – Kita Herz-Jesu wird faire Kita

Hövelhof. Die katholische Herz-Jesu-Kita in Riege will fair, nachhaltig und gerecht handeln. „Das wird dann nicht nur uns Erzieherinnen betreffen, sondern auch unsere Kinder und deren Eltern“, freut sich Carina Brinkhus auf das noch zu absolvierende Lern- und Umstellungsprogramm. Denn nur, wenn bestimmte Qualitätskriterien eingehalten werden, ist eine Zertifizierung als faire und nachhaltige Kita durch die Katholische Kindertageseinrichtungen Hochstift gem. GmbH möglich.

Weiterlesen

Staffelübergabe – Zwei neue Leiterinnen für die katholischen Kitas

Hövelhof. Brigitte Hamschmidt und Ursula Schier sind die neuen Leiterinnen der Kitas St. Franziskus und St. Johannes. Ende September wurden sie offiziell in ihr Amt eingeführt. Ihre Kolleginnen feierten diesen Anlass gemeinsam mit den Kindern und geladenen Gästen.

Die beiden Erzieherinnen sind in ihren Einrichtungen zwar in neuer Funktion tätig, kennen „ihre“ Kitas aber schon lange.

Weiterlesen