Pfarrbrief Woche 16/2018   –   3. Sonntag der Osterzeit   –   14.04. – 22.04.2018
herunterladen
261 mal heruntergeladen
(c) Foto: pixabay – Bearbeitung: Reinhard Sandbothe

Pfarrbrief Woche 15/2018   –   2. Sonntag der Osterzeit – Weißer Sonntag  –   07.04. – 15.04.2018
herunterladen
667 mal heruntergeladen
(c) Foto: pixabay – Bearbeitung: Reinhard Sandbothe

Pfarrbrief Woche 14/2018   –   Hochfest der Auferstehung des Herrn  –   31.03. – 08.04.2018
herunterladen
779 mal heruntergeladen
(c) Foto: pixabay – Bearbeitung: Reinhard Sandbothe

Die Arche Noah im Zeichen des Regenbogens

Das diesjährige Motiv der Osterkerzen im Pastoralverbund Delbrück – Hövelhof zeigt einen Ausschnitt aus dem Bericht des Buches Genesis, des ersten Buches der Heiligen Schrift, über Noach und die Sintflut (Gen 6-9). Wir sehen die Arche, die Noach nach Gottes Auftrag gebaut hat, um „von allem, was lebt, von allen Wesen aus Fleisch, … je zwei in die Arche (zu führen), damit sie mit dir am Leben bleiben; je ein Männchen und ein Weibchen sollen es sein.“ (Gen 6,19). Weiterlesen

… wir dagegen stellen nur die Uhr um.
Denken Sie daran in der Nacht von Samstag auf Sonntag Ihre Uhr um eine Stunde vor zu stellen.
Pfarrbrief Woche 13/2018   –   Palmsonntag  –   24.03. – 01.04.2018
herunterladen
793 mal heruntergeladen
(c) Foto: pixabay – Text+Bearbeitung: Reinhard Sandbothe

„Lass mal die Kirche im Dorf …“

Wir alle haben schon mal diese Redewendung gehört oder selbst gebraucht. Für den Kirchenvorstand der Herz-Jesu Kirchengemeinde Espeln ist dieses Thema jetzt auch in anderer Hinsicht aktuell geworden. Seit fast 120 Jahren ist die Kirche Dorfmittelpunkt und Mittelpunkt des kirchlichen Lebens in Espeln. Damit dieses weiterhin so bleiben kann, kümmert sich der Kirchenvorstand um Erhalt und Pflege des Gotteshauses. Weiterlesen

Pfarrbrief Woche 12/2018   –   5. Fastensonntag  –   17.03. – 25.03.2018
herunterladen
554 mal heruntergeladen
(c) Foto: pixabay – Bearbeitung: Reinhard Sandbothe

Solidarität mit Mali

Am 04.03.2018 fand das diesjährige Solidaritätsessen für Pater Ha-Jo Lohre im Hövelhofer Pfarrheim statt. Organisiert wurde dieses von der Caritas und der Kolpingsfamilie. Pater Ha-Jo Lohre, der dem Orden der Weißen Väter angehört, arbeitet in der Hauptstadt Bamako an der katholischen Universität als Studentenseelsorger.Mali gehört zu den ärmsten Ländern Afrikas und deshalb wird die Unterstützung der Weißen Väter aus den Heimatgemeinden dringend benötigt.

Pater Rudi Pint, Mitbruder von Ha-Jo Lohre, arbeitete lange Jahre in verschiedenen Pfarreien im Norden Malis, bevor er vor den Rebellen fliehen musste. Er berichtete vor etwa 75 Zuhörern mit sehr bewegenden Worten vom Leben in Mali und seine Fotos zeugten von der Schönheit des Landes, der Kirchen und den Menschen.

Nach einem einfachen Mittagessen kam eine großzügige Spende von 2.372€ für die Arbeit von Ha-Jo Lohre zusammen. Per E-Mail bedankte sich Pater Lohre im Namen der Menschen für die Unterstützung, sei es finanzieller Art und auch für die Gebete. Er zeigte in verschiedenen Beispielen auf, wo die Hilfe direkt bei den Menschen ankommt. Sei es durch den Kauf von Medikamenten, der Unterstützung des Waisenhauses, oder auch Einzelschicksale, denen schnell und unbürokratisch geholfen werden kann.

Das Bild oben zeigt das Vorbereitungsteam des Solidaritätsessens. Von links: Ursula Hartke, Sabine Steffens, Maria Athens, Pater Rudi Pint M.Afr, Johanna Lohre, Maria Lohre-Bull, Magdalena Fortströer, Mike Bull – nicht auf den Bild Raphael Athens.

Pfarrbrief Woche 11/2018   –   4. Fastensonntag  –   10.03. – 18.03.2018
herunterladen
470 mal heruntergeladen
(c) Foto: pixabay – Bearbeitung: Reinhard Sandbothe

Aus Krankheitsgründen muss die am 13.03.2018 geplante Gemeindeversammlung leider verschoben werden.
Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.