20160913_191928

„Familien verdienen steuerliche Entlastung“

Carsten Linnemann wirbt in Hövelhof für mehr Generationengerechtigkeit

Hövelhof. Der Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann hat in Hövelhof für ein leistungs- und familienfreundlicheres Steuersystem geworben. Die Einführung der Flexi-Rente bezeichnete Linnemann als weiteren wichtigen Baustein für mehr Generationengerechtigkeit.

Mit rund 70 interessierten Teilnehmern war der familienpolitische Abend mit dem Paderborner Bundestagsabgeordneten Carsten Linnemann sehr gut besucht. Gemeinsam hatten das katholische Familienzentrum Hövelhof, der Kreisverband Paderborn des BDKJ sowie der Familienbund der Katholiken in das Pfarrheim der St. Johannes-Nepomuk-Gemeinde in Hövelhof eingeladen. Weiterlesen

Logo-HilfLOS-DINA4

Integrationslotsen für Hövelhof

Integrationslotsen gesucht
Sehr geehrte Damen und Herren,
als Koordinatorin baue ich den neuen ehrenamtlichen Dienst „Integrationslotse“ der Malteser im Kreis Paderborn auf. Mit dem Dienst, der auf der kommunalen Ebene bei den Eingliederungsprozessen in Gemeinschaftsunterkunft bzw. Wohnung, soziales Umfeld, Schule und Arbeit anknüpft, möchten die Malteser die Integration von Geflüchteten aus den Kriegs- und Krisengebieten verbessern.
Dabei suchen wir Menschen, die sich ehrenamtlich als Integrationslotsen engagieren möchten. Die Integrationslotsen unterstützen in Form von Patenschaften oder Gruppenangeboten den Prozess der Integration, indem sie den geflüchteten Menschen als Ratgeber in Fragen des Alltags, der Ausbildung oder Schule, des Berufs, des Erlernens der deutschen Sprache und des Engagements in Sportvereinen oder in der Musik- und Theaterszene zur Seite stehen.
In einem persönlichen Gespräch lerne ich jeden Integrationslotsen zunächst kennen und wir besprechen, wie viel Zeit in eine Patenschaft oder ein Gruppenangebot investiert werden kann. Dies kann jeder Integrationslotse ganz individuell festlegen – schon zwei Stunden die Woche sind eine wertvolle Unterstützung. Neben der Vermittlung in Patenschaften sind auch Gruppenangebote möglich. Auch dabei können die Integrationslotsen gerne mit eigenen Ideen auf mich zukommen. Darüber hinaus stehe ich den Integrationslotsen jederzeit als Ansprechpartnerin für Fragestellungen zur Seite, die sich in ihrer Integrationsarbeit ergeben. So helfe ich beispielsweise bei der Vermittlung von Beratungsangeboten.
Es ist uns sehr wichtig, dass alle ehrenamtlichen Integrationslotsen qualifiziert werden. In einer Basisschulung, die alle Integrationslotsen erhalten, werden grundlegende Themen wie Flucht & Asyl, interkulturelle Kompetenz, Grenzen des eigenen Engagements und der Umgang mit Anfeindungen und Stressbewältigung vermittelt. Ebenso bieten Gruppenabende in Hövelhof die Gelegenheit zum regelmäßigen Austausch zwischen den Integrationslotsen.

Mit freundlichen Grüßen,
Kim Wellmann

080716_Koordinatorin_KimWellmann